Krankengymnastik

Die allgemeine Krankengymnastik dient der Reduzierung der aktuellen Problematik eines Patienten, wie z. B. Schmerzreduktion und Verbesserung der Beweglichkeit eines Gelenkes. Es werden sowohl passive als auch aktive Methoden angewandt, damit der Patient bald wieder seinen Alltag bewältigen kann. Wir erstellen gerne mit Ihnen ein individuelles Übungsprogramm, mit dem Sie auch nach Abschluss der Behandlung den erzielten Erfolg langfristig erhalten können.

Darüber hinaus bieten wir Ihnen auch die folgenden Behandlungsmethoden an.

Gerätegestützte Krankengymnastik – Medizinische Trainingstherapie

Wir stellen Ihnen einen individuellen Trainingsplan zusammen, der Übungen an  unseren Geräten (Beinpresse, Seilzug, Latissimuszug, ...) und Kleingeräten (Hanteln, Theraband, Staby, Gymnastikball, ...) beinhaltet. Außerdem werden Übungen für zu Hause erarbeitet.

D1 – Standardisierte Heilmittelkombination

Abgestimmt auf Ihre akute Problemsituation stellen wir Ihnen eine individuelle Kombination aus unserem vielseitigen Leistungsangebot zusammen, damit Sie Ihr Leben wieder entspannt genießen können.

Wärme- und Kältetherapie

Im Rahmen der Wärme- und Kältetherapie bieten wir Ihnen Heißluft (Rotlicht), Fango, Heiße Rolle, Ultraschall und Eis an.

Elektrotherapie

Wir bieten Ihnen Behandlungen mit verschiedenen Stromformen an, u. a. Ultraschall, TENS, Hochvolt, Gleichstrom, Iontophorese (bitte eigenes Medikament mitbringen!), Reizstrom, Diadynamik, Hochfrequenz.

Damit fördert man die Durchblutung eines bestimmten Gebietes und erreicht so Schmerzlinderung, Stoffwechselanregung oder Muskelaufbau.

Schlingentisch

Bestimmte Körperabschnitte werden entlastet, indem sie mittels Flaschenzügen und Schlingen an einem Gitter aufgehängt werden. Diese Maßnahme eignet sich z. B. bei akuten Rückenschmerzen sehr gut.

Extensionsbehandlung

Bei der Extensionsbehandlung wird der zu behandelnde Wirbelsäulenabschnitt mittels leichtem Zug gestreckt. Dies kann manuell durchgeführt werden.

Manuelle Therapie

Die manuelle Therapie ist eine spezielle Form der Krankengymnastik, die Störungen der Gelenkfunktionen untersucht und die Funktionen der Gelenke mit Hilfe von speziellen Techniken wiederherstellt.

Massagen

Klassische Massagetherapie

Die klassische Massagetherapie fördert die Durchblutung der Muskulatur und reduziert Verspannungen, welche auch Schmerzen, Bewegungseinschränkungen oder andere Missempfindungen hervorrufen können.

Bindegewebsmassage

Die Bindegewebsmassage ist eine spezielle Technik, um Verklebungen des Bindegewebes in definierten Reflexzonen – vorwiegend am Rücken – zu lösen. Sie ist gut geeignet bei Menstruationsbeschwerden, Kopfschmerzen und vielem mehr.

Manuelle Lymphdrainage

Die manuelle Lymphdrainage ist vereinfacht ausgedrückt eine leichte Massagetherapie, die entstandene Schwellungen (sogenannte Ödeme) reduziert. Ödeme können entstehen u. a. durch erworbene Verletzungen, Entzündungen, Tumore, Venenschwächen oder angeborene Störungen des Lymphsystems. Daher ist es wichtig, die genaue Ursache vor einem Therapieanfang ärztlich abzuklären!

Die manuelle Lymphdrainage unterstützt das körpereigene Entstauungssystem und regt dieses an. Zusätzliche Maßnahmen wie z. B. Wicklungen oder Tragen von Kompressionsstrümpfen erhalten das erzielte Ergebnis deutlich länger.

 


Wenn Sie Fragen haben oder etwas nicht verstehen, zögern Sie nicht, uns anzusprechen. Wir sind gerne für Sie da.

Bobath Erwachsene

Das Bobath-Konzept wird für neurologisch erkrankte Patienten genutzt, die zum Beispiel an Schlaganfall, Morbus Parkinson oder an einem Hirntumor oder Hirnverletzungen leiden.

Durch diese Erkrankungen entstehen häufig Bewegungseinschränkungen sowie sensomotorische und kognitive Beeinträchtigungen.

Im Vordergrund der Behandlung steht die Erhaltung der Selbstständigkeit des Patienten im normalen Leben. In der Behandlung wird individuell an den Problemen und Schwachstellen des Patienten gearbeitet, um zum Beispiel durch Gleichgewichtsschulung und Übungen das alltägliche Leben zu vereinfachen.

Durch das Üben können „alte“ Bewegungsmuster im Gehirn wieder erlernt werden, so dass beispielsweise eine gelähmte Körperpartie wieder funktionell genutzt werden kann. Ständiges Wiederholen fördert die Bewegungsabläufe, welche so im Alltag schnell vom Patienten abgerufen werden können.

PNF – propriozeptive neuromuskuläre Fazilitation

Die PNF wird bei Störungen des Bewegungsablaufes angewandt, wie sie z. B. aufgrund eines Schlaganfalles oder anderer neurologischer Störungen auftreten. Die Methode arbeitet mit sogenannten Pattern, das sind klar definierte Bewegungsmuster, die ein Teil eines bestimmten Bewegungsablaufes wie z. B. Gehen oder Drehen sind.

 


Wenn Sie Fragen haben oder etwas nicht verstehen, zögern Sie nicht, uns anzusprechen. Wir sind gerne für Sie da.

Kinesio Taping

Im Gegensatz zum herkömmlichen Taping handelt es sich hierbei um ein elastisches Tape, das durch die spezifische Art der Anwendung eine stimulierende Wirkung auf Muskelpartien, Gelenke sowie auf das Lymph- und Nervensystem hat.

Der Kinesio-Tape-Verband reizt zusätzlich bestimmte Hautrezeptoren, aktiviert dadurch ein körpereigenes Schmerzdämpfungssystem und reduziert so den Schmerz.

Fitvibe

Die Vibrationsplatte ermöglicht ein Training, bei dem nicht wie bei einem herkömmlichen Workout 30–50 Prozent, sondern bis zu 95 Prozent der Muskelfasern trainiert werden. Die Muskeln werden intensiv und effektiv stimuliert. Da diese Methode nicht viel Zeit in Anspruch nimmt, kann sie problemlos in Ihren Trainingsplan eingebaut werden.

Wir erarbeiten mit Ihnen Ihren Trainingsplan. Dazu erhalten Sie eine persönliche Zeitkarte, die Sie während unserer Öffnungszeiten eigenständig nutzen können.

Hausbesuche

Wir kommen gerne zu Ihnen nach Hause bzw. ins Pflegeheim, um auch dort Ihre krankengymnastische Versorgung zu gewährleisten. Dies kann von Ihrem Arzt verordnet werden.

 


Wenn Sie Fragen haben oder etwas nicht verstehen, zögern Sie nicht, uns anzusprechen. Wir sind gerne für Sie da.

Klassische Massagen zur Entspannung

Massagen gehören zu den ältesten Heilmitteln, um den unterschiedlichsten Beschwerden vorzubeugen oder ihnen entgegenzuwirken.

Aromaöl-Massage

Die Kombination von sanfter Massage mit ätherischen Ölen kann verschiedene Wirkungen auf den gesamten Organismus haben, wie z. B. anregend, entspannend, wärmend oder harmonisierend.

Fußreflexzonentherapie

Wir arbeiten mit der von Hanne Marquardt entwickelten Therapie. Hierbei werden entsprechend des erstellten Befundes die Reflexzonen am Fuß bearbeitet.

Diese Methode eignet sich sehr gut bei Schmerzen und Erkrankungen der Wirbelsäule, Gelenke und Muskulatur, Kopfschmerzen, Verdauungsproblematiken und Unterleibsbeschwerden.

Hot-Stone-Massagen

Die Warmsteinmassage (Hot-Stone-Massage) ist eine Massageform unter Zuhilfenahme von aufgeheizten Steinen, meist aus Basalt, die auf den Körper gelegt werden. Die Steine werden dazu in einem Wasserbad auf eine Temperatur von etwa 60 °C erwärmt. Ziel ist die Entspannung der Muskeln durch Wärme.

 


Wenn Sie Fragen haben oder etwas nicht verstehen, zögern Sie nicht, uns anzusprechen. Wir sind gerne für Sie da.

Rückenschule

Mo 18:00-19:00 bei Yvonne
Mi 9:00-10:00 bei Jasmin
Do 18:00-19:00 bei Jasmin und
Fr 16:00-17:00 bei Yvonne ab dem 25.9./27./28./29.9.
10 Einheiten für 90€

Rückenschule 2018

ab Januar beginnen die neuen Kurse! Bei Interesse bitte in der Praxis melden!

Die Kurse werden von den Kassen bezuschusst. Bitte informieren Sie sich bei Ihrer Krankenkasse.

Praxiszeiten

Mo – Do: 08:00 – 19:00 Uhr
Fr: 08:00 – 17:00 Uhr

Termine nur nach Vereinbarung

Telefon: 06103 - 3863 885
Telefax: 06103 - 3863 884 

Kontakt

Praxis für Physiotherapie
Susanne Strohschnitter

Bei Fragen stehen wir Ihnen auch gerne per E-Mailzur Verfügung.

Anfahrt
Westendstraße 2
63225 Langen